Endlich einmal in Fanas geflogen
Saturday, . May 2007

Ich habe schon viel gehört über das Fluggebiet Fanas, aber aus irgendwelchen Gründen habe ich es bisher nie geschafft dort fliegen zu gehen. Angesichts der prognostizierten Föhntendenz und der Störungen aus Westen fiel die Entscheidung nicht schwer, endlich mal herauszufinden, ob Fanas wirklich so gut ist, wie alle erzählen.
Von Fanas aus das Prättigau abzuspulen ist wirklich schön. Als ich in Klosters mit > 25 km/h Gegenwind kaum mehr vorwärts kam, dachte ich an die Föhntendenz, und bin schnell wieder zurückgeflogen. Es sah lange so aus, als ob ich in Fanas wieder toplanden könnte, doch auf der letzten Querung kam der Wind zünftig aus Westen, und mit wenig Vorwärtsgeschwindigkeit und starkem Sinken musste ich froh sein, überhaupt nach Fanas zu kommen.
Am abend war dann das erste Mal im neuen Jahr wieder volles Sommerprogramm : Feuerle machen, Bierle trinken und Fleisch braten...